Mannesmut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mannesmut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Mannesmut

Genitiv des Mannesmuts
des Mannesmutes

Dativ dem Mannesmut
dem Mannesmute

Akkusativ den Mannesmut

Worttrennung:
Man·nes·mut, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈmanəsˌmuːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Bereitschaft/Mut eines Mannes, sich in problematischen Situationen zu behaupten

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Mann und Mut sowie dem Fugenelement -es

Beispiele:
[1] „Ach, hätte ich nur Mannesmut und Herz im Leib zu einer abermaligen Begegnung.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mannesmut
[*] canoonet „Mannesmut
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Mannesmut
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMannesmut

Quellen:

  1. Knut Hamsun: Im Märchenland. Rütten & Loening, Berlin 1990 (übersetzt von Cläre Greverus Mjoën, Gertrud Ingeborg Klett), ISBN 3-352-00299-1, Seite 148. Norwegisches Original 1903.