Makedonien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Makedonien (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Makedonien
Genitiv (des Makedonien)
(des Makedoniens)

Makedoniens
Dativ (dem) Makedonien
Akkusativ (das) Makedonien
[1] Karte des Staates Makedoniens

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Makedonien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Nebenformen:

Mazedonien

Worttrennung:

Ma·ke·do·ni·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [makəˈdoːni̯ən]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːni̯ən

Bedeutungen:

[1] Staat in Südosteuropa

Wortbildungen:

Makedonier, Makedonierin, makedonisch

Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag Mazedonien.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mazedonien
[1] canoo.net „Makedonien
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMakedonien
[1] The Free Dictionary „Makedonien

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Makedonien
Genitiv (des Makedonien)
(des Makedoniens)

Makedoniens
Dativ (dem) Makedonien
Akkusativ (das) Makedonien
[1] Karte der geographischen Region Makedoniens

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Makedonien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ma·ke·do·ni·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [makəˈdoːni̯ən]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːni̯ən

Bedeutungen:

[1] Geografie, Geschichte: Landschaft in Südosteuropa, die sich über die Staaten Mazedonien, Griechenland, Bulgarien, Serbien und Albanien erstreckt
[2] Region im Norden Griechenlands, die Teil der gleichnamigen historischen Region ist

Beispiele:

[1] Im 11. Jahrhundert wurde die heutige Region Makedonien in das Byzantinische Reich eingegliedert.[1]
[2] Die größte Stadt und gleichzeitig wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Makedoniens ist Thessaloniki.[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Makedonien
[2] Wikipedia-Artikel „Makedonien (griechische Region)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMakedonien
[2] Duden online „Makedonien

Quellen:

  1. verändert nach Wikipedia-Artikel „Makedonien
  2. Wikipedia-Artikel „Makedonien (griechische Region)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Mazedonien


Makedonien (Dänisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular
Nominativ Makedonien
Genitiv Makedoniens

Bedeutungen:

[1] das Land Mazedonien

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

makedoner, makedonier, makedonsk, makedonisk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dänischer Wikipedia-Artikel „Makedonien