Mailbox

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Mailbox (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Mailbox die Mailboxen
Genitiv der Mailbox der Mailboxen
Dativ der Mailbox den Mailboxen
Akkusativ die Mailbox die Mailboxen

Worttrennung:

Mail·box, Plural: Mail·bo·xen

Aussprache:

IPA: [ˈmɛɪ̯lˌbɔks], [ˈmeːlˌbɔks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mailbox (Info)

Bedeutungen:

[1] Speicherplatz für eingehende E-Mails oder Telefonate

Herkunft:

von englisch mailbox → en „Briefkasten“ entlehnt[1]

Beispiele:

[1] „Am nächsten Morgen fand ich ihre Antwort in meiner Mailbox, getippt von der Journalistin.“[2]
[1] „Kaum eine Mailbox ist davor sicher, von solchen Sendungen heimgesucht zu werden.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Wikipedia-Artikel „Mailbox
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mailbox
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMailbox
[1] The Free Dictionary „Mailbox
[1] Duden online „Mailbox

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Mailbox“.
  2. Katja Petrowskaja: Vielleicht Esther. Geschichten. Suhrkamp, Berlin 2014, ISBN 978-3-518-42404-9, Seite 120.
  3. Rolf W. Brednich: www.worldwidewitz.com. Humor im Cyberspace. Herder, Freiburg/Basel/Wien 2005, ISBN 3-451-05547-3, Seite 16.