Machtzentrum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Machtzentrum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Machtzentrum

die Machtzentren

Genitiv des Machtzentrums

der Machtzentren

Dativ dem Machtzentrum

den Machtzentren

Akkusativ das Machtzentrum

die Machtzentren

Worttrennung:
Macht·zen·t·rum, Plural: Macht·zen·t·ren

Aussprache:
IPA: [ˈmaxtˌt͡sɛntʁʊm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Person/Institution, von der wesentliche Entscheidungen für ihren Bereich getroffen werden

Herkunft:
Determinativkompositum aus Macht und Zentrum

Oberbegriffe:
[1] Zentrum

Beispiele:
[1] „Das Machtzentrum im Ort ist das Gutshaus.“[1]
[1] „Und im Machtzentrum lauerte Verrat.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Machtzentrum
[*] canoonet „Machtzentrum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMachtzentrum
[1] Duden online „Machtzentrum

Quellen:

  1. Christian Schulz: Ein Klavier für das Gebietskomitee. In: Als die Deutschen weg waren. Was nach der Vertreibung geschah: Ostpreußen, Schlesien, Sudetenland. 6. Auflage. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2013, ISBN 978-3-499-62204-5, Seite 221-282, Zitat Seite 231.
  2. Wieland Wagner: Hunger im Palast. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 68-71, Zitat Seite 70.