Machiavellismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Machiavellismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Machiavellismus

Genitiv des Machiavellismus

Dativ dem Machiavellismus

Akkusativ den Machiavellismus

Worttrennung:

Ma·chi·a·vel·lis·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [maki̯avɛˈlɪsmʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Machiavellismus (Info)
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] Politik: Lehre, die dem Machtinteresse den Vorrang gegenüber der Moral gibt

Herkunft:

nach Niccolò Machiavelli → WP (1469–1527), italienischer Staatsmann und Schriftsteller

Beispiele:

[1] „Aber der unverantwortliche Machiavellismus vieler Beteiligten sorgte dafür, daß es nicht bei halbwegs kontrollierbaren Rivalitäten blieb.“[1]

Wortbildungen:

machiavellistisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Machiavellismus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Machiavellismus
[1] Duden online „Machiavellismus

Quellen:

  1. Stig Förster: Im Reich des Absurden: Die Ursachen des Ersten Weltkrieges. In: Bernd Wegner (Herausgeber): Wie Kriege entstehen. Zum historischen Hintergrund von Staatenkonflikten. 2., durchgesehene Auflage. Ferdinand Schönigh, Paderborn 2003, ISBN 3506744739, Seite 224.