Maßregel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maßregel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Maßregel die Maßregeln
Genitiv der Maßregel der Maßregeln
Dativ der Maßregel den Maßregeln
Akkusativ die Maßregel die Maßregeln

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Massregel

Worttrennung:

Maß·re·gel, Plural: Maß·re·geln

Aussprache:

IPA: [ˈmaːsˌʁeːɡl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Maßregel (Info)

Bedeutungen:

[1] genaue Vorschrift, wie etwas zu tun/handhaben ist
[2] Deutschland, Strafrecht, kurz für Maßregel der Besserung und Sicherung: Maßnahme, die unabhängig von einer Strafe, als Rechtsfolge angeordnet wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Maß und Regel

Synonyme:

[1] Anordnung, Befehl, Dekret, Verfügung, Vorschrift

Gegenwörter:

[1] Empfehlung

Unterbegriffe:

[1] Verhaltensmaßregel, Vorsichtsmaßregel
[2] Besserungsmaßregel

Beispiele:

[1] „Das deutsche Vormundschaftsgericht kann jedoch im Interesse der Person vorläufige Maßregeln treffen, insbesondere eine Pflegschaft anordnen.“[1]
[2] „Die Maßregel ist von der Schuld unabhängig und wird zum Schutz vor gefährlichen Straftätern oder zu deren Besserung angeordnet.“[2]

Wortbildungen:

maßregeln, Maßregelvollzug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Maßregel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Maßregel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Maßregel
[1] The Free Dictionary „Maßregel
[1] Duden online „Maßregel

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: maßregle