Müllerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Müllerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Müllerin die Müllerinnen
Genitiv der Müllerin der Müllerinnen
Dativ der Müllerin den Müllerinnen
Akkusativ die Müllerin die Müllerinnen

Worttrennung:

Mül·le·rin, Plural: Mül·le·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈmʏləʀɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Müllerin (Info)

Bedeutungen:

[1] meist selbstständige Handwerkerin, Gewerbetreibende, Mühlenbesitzerin, aber auch Arbeiterin, die in einer Mühle das Getreide oder anderes Mahlgut, zum Beispiel ölhaltige Pflanzenteile, lagert, reinigt und mahlt; eine, die Mehl herstellt
[2] veraltend: Frau eines Müllers, Mühlenbesitzers

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Müller mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Müller

Oberbegriffe:

[1] Handwerkerin, Gewerbetreibende, Arbeiterin, Beruf, Tätigkeit, Job

Beispiele:

[1, 2] Die Müllerin hört es nachts immer klappern, aber sie macht sich darüber keine Gedanken mehr.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Müllerin Art

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Müllerin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Müllerin
[1] canoo.net „Müllerin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Müllerin
[1] The Free Dictionary „Müllerin
[1, 2] Duden online „Müllerin