Mädchen für alles

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mädchen für alles (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

Mäd·chen für al·les

Aussprache:

IPA: [ˈmɛːtçən fyːɐ̯ ˈaləs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mädchen für alles (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Person, die alle anfallenden, meist kleineren Tätigkeiten und Aufgaben übernehmen muss

Sinnverwandte Wörter:

[1] Handlanger, Hilfskraft,
[1] umgangssprachlich: Kuli, Laufbursche, Neger

Beispiele:

[1] In unserem Unternehmen ist er das Mädchen für alles.
[1] Die junge Mutter ist passionierte Hobbygärtnerin, Sprecherin des Vereins "Kölner Neuland e.V." und Mädchen für alles in dem Gemeinschaftsgarten.[1]
[1] Fleischman ist ein sonderbarer Einzelgänger, der als Mädchen für alles in einem futuristischen Hotel in Liberec arbeitet.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „Mädchen für alles
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mädchen für alles
[1] Duden online „Mädchen

Quellen:

  1. Karin Jäger: Deutschland - Gartenoase zwischen Beton und Bauschutt. Wer in der Stadt lebt, muss nicht auf einen Garten verzichten. Es gibt genügend Brachflächen, die beackert und begrünt werden könnten. In Köln entsteht auf dem Gelände einer ehemaligen Brauerei ein mobiler Garten. In: Deutsche Welle. 21. August 2012 (URL, abgerufen am 14. Juni 2017).
  2. Olga Hochweis: Aus dem Leben eines Sonderlings - Jaroslav Rudis: "Grand Hotel", Sammlung Luchterhand, München 2008, 238 Seiten. In: Deutschlandradio. 11. Februar 2009 (Deutschlandfunk Kultur/Berlin, Buchkritik, URL, abgerufen am 14. Juni 2017).
  3. Oxford Advanced Learner's Dictionary: dogsbody
  4. Oxford Advanced Learner's Dictionary: gofer
  5. TheFreeDictionary.com: handyman