Lyceum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lycēum (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Lycēum
Genitiv Lycēī
Dativ Lycēō
Akkusativ Lycēum
Vokativ Lycēum
Ablativ Lycēō

Nebenformen:

Lycīum

Worttrennung:

Bedeutungen:

[1] ursprünglich: das dem Gott Apollon Lykeios („der Wolfstöter“) geweihte Heiligtum Lykeion vor den Toren des antiken Athens
[2] in Athen: das Gymnasium, in dem Aristoteles lehrte. Es lag in direkter Nachbarschaft zu [1], weshalb der Name auf diese Einrichtung überging
[3] ein Gymnasium auf Ciceros Landgut

Herkunft:

Lehnwort von altgriechisch Λύκειον (Lýkeion) → grc[1]

Beispiele:

[1]

Entlehnungen:

deutsch: Lyzeum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Lyceum
[2, 3] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „Lyceum“ (Zeno.org)
[2, 3] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 Seite ?

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „Lyceum“ (Zeno.org)