Lotsenboot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lotsenboot (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Lotsenboot

die Lotsenboote

Genitiv des Lotsenboots
des Lotsenbootes

der Lotsenboote

Dativ dem Lotsenboot
dem Lotsenboote

den Lotsenbooten

Akkusativ das Lotsenboot

die Lotsenboote

[1] Modernes Lotsenboot
[1] Noch moderneres Lotsenboot

Worttrennung:

Lot·sen·boot, Plural: Lot·sen·boo·te

Aussprache:

IPA: [ˈloːt͡sn̩ˌboːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Schifffahrt: Boot, das den Lotsen an Bord und von Bord des zu manövrierenden Schiffes bringt, beispielsweise in/aus einem Hafen oder vor einem Kanal

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Lotse und Boot sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Lotsenversetzboot

Sinnverwandte Wörter:

[1] Lotsenschoner, Lotsentender

Oberbegriffe:

[1] Motorboot

Beispiele:

[1] Bei rauer See brachte das Lotsenboot die Lotsin sicher an Bord des Containerfrachters.
[1] Es war gar nicht einfach, bei dem Seegang von der Lotsenleiter auf das heftig schaukelnde und schwankende Lotsenboot zu springen.
[1] […] das Lotsenboot von [Kiel-]Holtenau [steuert] gerade auf ein Containerschiff zu […], das vor der Kanaleinfahrt wartet.[1]
[1] „Wir nähern uns jetzt mit dem Lotsenboot diesem bulgarischen Öltanker dort. Es wird einer unserer Lotsen an Bord gehen, damit der Tanker sicher von Nord nach Süd durch den Bosporus kommt. […]“[2]
[1] 200 Meter entfernt, in Flussmitte, nähert sich langsam ein kleines Lotsenboot einem 300-Meter-Containerfrachter.[3]
[1] Von einem Lotsenboot aus hat die Berliner Künstlerin Karen Koltermann den gewaltigen Frachter, der fabrikneue Autos über die Meere transportiert, gefilmt.[4]
[1] Auch vom Geruch unterscheiden sich die alten und neuen Lotsenboote. Nach jahrzehntelangem Betrieb wurden 'Jürs' und 'Kircheis' mehrmals neulackiert. Durch viel Zigarettenrauch vergilbt, riechen die 'Jürs' und 'Kircheis' leicht moderig. Ganz anders das neue Boot: „Die 'Dithmarschen' riecht nach Neuwagen“, sagt Kanallotse Christian Wieden.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: auf einem Lotsenboot übersetzen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lotsenboot
[1] Wikipedia-Artikel „Lotsenboot
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lotsenboot
[*] canoo.net „Lotsenboot
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLotsenboot
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Lotsenboot

Quellen:

  1. Erhard Bultze: Kieler Charme - Eine Fördefahrt mit Landgängen. In: Deutschlandradio. 31. August 2008 (URL, abgerufen am 22. Juni 2018).
  2. Steffen Wurzel: Augen auf im Schiffsverkehr - Bosporus-Lotsen schützen Istanbul vor Ölpest und anderen Unfällen. In: Deutschlandradio. 16. Juli 2010 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Europa heute, URL, abgerufen am 22. Juni 2018).
  3. Axel Schröder: Tradition an der Kaikante - Auf dem Wasser mit den Hamburger Hafenlotsen. In: Deutschlandradio. 2. August 2009 (Deutschlandfunk Kultur / Berlin, Sendereihe: Die Reportage, URL, abgerufen am 22. Juni 2018).
  4. Günter Beyer: Suche nach einem besseren Ort - Die Ausstellung "home" in der Kunsthalle Bremerhaven. In: Deutschlandradio. 18. Dezember 2011 (Deutschlandfunk Kultur / Berlin, Sendereihe: Fazit, URL, abgerufen am 22. Juni 2018).
  5. Kai Salander: Lotsenboot: Gefedert und beheizt durch die Wellen. NDR, Norddeutscher Rundfunk AdöR, Hamburg, 31. Januar 2018, abgerufen am 22. Juni 2018 (Deutsch).
  6. Englischer Wikipedia-Artikel „Pilot boat
  7. Oxford English Dictionary „pilot boat