Lothringisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lothringisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Lothringisch das Lothringische
Genitiv (des) Lothringisch
(des) Lothringischs
des Lothringischen
Dativ (dem) Lothringisch dem Lothringischen
Akkusativ (das) Lothringisch das Lothringische

Anmerkung:

Die Form „das Lothringische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Lothringisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:

Lo·thring·isch, Singular 2: das Lo·thrin·gi·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik, deutscher Raum: eine Gruppe westmitteldeutscher Dialekte, die in Lothringen und angrenzenden Regionen gesprochen werden
[2] Linguistik, französischer Raum: eine Gruppe galloromanischer Dialekte/Sprachen, die in nordostfranzösischen Regionen gesprochen werden

Abkürzungen:

[1] Lothr.

Herkunft:

abgeleitet von dem Toponym Lothringen

Gegenwörter:

[1] Mittelfränkisch, Moselfränkisch, Luxemburgisch, Rheinfränkisch

Unterbegriffe:

[1] Niedlothringisch, Saarlothringisch, Westmosellothringisch
[2] Argonnisch, Deodatisch, Gaumesisch, Longovizisch, Messinisch, Nanceisch, Spinalisch

Beispiele:

[1] Die Dialektbezeichnung (das) Lothringisch umfasst mehrere großräumige Dialekte.
[2] „Im Mittelalter gilt »mie« als besonders für den nordostfranzösischen Raum, speziell für das Pikardische und das Lothringische typisch.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lothringisch (fränkisch)
[2] Wikipedia-Artikel „Lothringisch (romanisch)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lothringisch“, im Korpus

Quellen: