Looping

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Looping (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Looping das Looping

die Loopings

Genitiv des Loopings des Loopings

der Loopings

Dativ dem Looping dem Looping

den Loopings

Akkusativ den Looping das Looping

die Loopings

[1] Looping aus der Perspektive eines Flugzeuges
[2] Looping in einem Freizeitpark in Texas

Worttrennung:

Loo·ping, Plural: Loo·pings

Aussprache:

IPA: [ˈluːpɪŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Looping (Info)

Bedeutungen:

[1] Flugmanöver, bei dem ein Flugzeug sich überschlägt
[2] vertikale Schleife als Element von manchen Achterbahnen

Herkunft:

im 20. Jahrhundert von englisch looping → en entlehnt[1]

Oberbegriffe:

[1] Flugmanöver

Beispiele:

[1] „In großer Höhe drehte ein Doppeldecker einen Looping nach dem andern und weit draußen übte die Marine Schießen.“[2]
[2] „Im englischen Freizeitpark Alton Towers hat eine Weltneuheit eröffnet. Eine Achterbahn mit 14 Loopings und visuellen Illusionen verspricht eine Fahrt, die man so schnell nicht mehr vergisst.“[3]
[2] „Zum Geburtstag kriegte ich einen Looping für die Carrerabahn, eine Single, Süßigkeiten, Strümpfe, zehn Mark und von Tante Dagmar ein Oberhemd mit tausend Stecknadeln drin.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Looping (Kunstflug)
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Looping
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Looping
[*] canoonet „Looping
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLooping
[1] The Free Dictionary „Looping
[1] Duden online „Looping

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Looping“, Seite 581.
  2. Walter Kempowski: Tadellöser & Wolff. Ein bürgerlicher Roman. CW Niemeyer, Hameln 1991, ISBN 3-87585-911-1, Seite 72. Das Buch ist erstmals 1971 erschienen.
  3. Die Achterbahn mit den meisten Loopings der Welt. In: 20 Minuten. 3. Juni 2013, abgerufen am 21. Juni 2014.
  4. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 221.