Lombardkredit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lombardkredit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Lombardkredit

die Lombardkredite

Genitiv des Lombardkredites
des Lombardkredits

der Lombardkredite

Dativ dem Lombardkredit

den Lombardkrediten

Akkusativ den Lombardkredit

die Lombardkredite

Worttrennung:

Lom·bard·kre·dit, Plural: Lom·bard·kre·di·te

Aussprache:

IPA: [ˈlɔmbaʁtkʁeˌdiːt], [ˈlɔmbaʁtkʁeˌdɪt], [lɔmˈbaʁtkʁeˌdiːt], [lɔmˈbaʁtkʁeˌdɪt]
Hörbeispiele: —, —, —, —

Bedeutungen:

[1] Kredit für den der Gläubiger als Kreditsicherheit die Verpfändung von Wertpapieren, Bankguthaben oder beweglichen Sachen erhält

Oberbegriffe:

[1] Kredit

Beispiele:

[1] „Da das entgeltliche Lombarddarlehen nunmehr ein Lombardkredit ist, das Gebührengesetz für Kreditverträge eine solche Befreiungsbestimmung aber nicht vorsieht, entfallen diese und andere Möglichkeiten der Gebührenvermeidung für die absehbare Zukunft wohl ersatzlos.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lombardkredit
[1] Duden online „Lombardkredit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lombardkredit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLombardkredit
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Lombardkredit

Quellen:

  1. Gebührenfalle bei Krediten. Abgerufen am 21. April 2020.