Litholatrie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Litholatrie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Litholatrie

Genitiv der Litholatrie

Dativ der Litholatrie

Akkusativ die Litholatrie

Worttrennung:

Li·tho·la·trie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌliːtolaˈtʁiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Litholatrie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Anbetung von Steinen

Herkunft:

griechisch λιθολατρεία (litholatreía) → grc, aus λίθος (líthos) → grc = Stein und λατρεία (latreía) → grc = Dienst, siehe Latrie

Beispiele:

[1] Im nächsten Kapitel werden diverse Beispiele von Litholatrie aufgelistet.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dieter Baer und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-04162-5 „Litholatrie“, Seite 809
[1] Wikipedia-Artikel „Litholatrie