Literaturauswahl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Literaturauswahl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Literaturauswahl
Genitiv der Literaturauswahl
Dativ der Literaturauswahl
Akkusativ die Literaturauswahl

Worttrennung:

Li·te·ra·tur·aus·wahl, kein Plural

Aussprache:

IPA: [lɪtəʁaˈtuːɐ̯ˌʔaʊ̯svaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Literaturauswahl (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der nach bestimmten Kriterien ausgewählten Literatur (Bücher, Zeitschriften und Ähnliches)

Herkunft:

Determinativkompositum aus Literatur und Auswahl

Oberbegriffe:

[1] Auswahl

Beispiele:

[1] „Diese Untersuchung greift auf eine vergleichsweise breite Literaturauswahl sowie auf bislang unveröffentlichtes Archivmaterial zurück.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Literaturauswahl
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLiteraturauswahl

Quellen:

  1. Markus Krajewski: Restlosigkeit. Weltprojekte um 1900. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2006, ISBN 3596167795, Seite 13