Lipid

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lipid (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Lipid die Lipide
Genitiv des Lipids der Lipide
Dativ dem Lipid den Lipiden
Akkusativ das Lipid die Lipide

Worttrennung:

Li·pid, Plural: Li·pi·de

Aussprache:

IPA: [liˈpiːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lipid (Info)
Reime: -iːt

Bedeutungen:

[1] Medizin, Biologie, Biochemie: wasserunlöslicher Naturstoff; Fett oder fettähnliche Substanz

Herkunft:

griechisch λίπος (lípos) → grc „Fett“

Sinnverwandte Wörter:

[1] Lipoid

Gegenwörter:

[1] Eiweiß, Kohlenhydrat

Unterbegriffe:

[1] Cholesterin, Fett, Wachs

Beispiele:

[1] „Fette sind nur eine Art von Lipiden, eine Kategorie von Molekülen, die ihre Unfähigkeit, sich gut mit Wasser zu vermischen, gemeinsam haben. Lipide sind meist hydrophob, unpolar und bestehen überwiegend aus Kohlenwasserstoffketten.“[1]

Wortbildungen:

Lipidkonzentration, Lipidsenker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lipid
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lipid
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Lipid
[1] Duden online „Lipid

Quellen:

  1. Makromoleküle, Lipide. Abgerufen am 21. Februar 2021.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: liquide