Leopardenfell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leopardenfell (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Leopardenfell

die Leopardenfelle

Genitiv des Leopardenfelles
des Leopardenfells

der Leopardenfelle

Dativ dem Leopardenfell
dem Leopardenfelle

den Leopardenfellen

Akkusativ das Leopardenfell

die Leopardenfelle

[1] Leopardenfell

Worttrennung:

Le·o·par·den·fell, Plural: Le·o·par·den·fel·le

Aussprache:

IPA: [leoˈpaʁdn̩ˌfɛl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (abgezogenes) Fell eines Leoparden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leopard und Fell sowie dem Fugenelement -en

Synonyme:

[1] Pantherfell (Panterfell), Parderfell

Oberbegriffe:

[1] Tierfell, Fell

Beispiele:

[1] „Die Weiber liebkosten ihn mit wilder Begeisterung, setzten ihm einen Efeukranz aufs Haupt, und warfen auf seine Schulter ein prachtvolles Leopardenfell.[1]
[1] „Auf dem Kopfe trug er ein Netz aus Rindenfasern, um die Hüften einen Gurt aus Leopardenfell, in dem zwei furchtbare Messer blinkten.“[2]
[1] „Manche tragen Gehrock nach britischer Mode, andere Leopardenfelle.“[3]

Wortbildungen:

[1] Leopardenfell-Hartbovist

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Leopardenfell
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leopardenfell
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeopardenfell
[1] Duden online „Leopardenfell

Quellen:

  1. Heinrich Heine → WP: Die Götter im Exil. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).
  2. Gustave Flaubert → WP: Salambo. In: Projekt Gutenberg-DE. Hamilkar Barkas (URL).
  3. Bertram Weiss: Aufstand unter Tage. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 116-125, Zitat Seite 121.