Leitschiene

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leitschiene (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Leitschiene

die Leitschienen

Genitiv der Leitschiene

der Leitschienen

Dativ der Leitschiene

den Leitschienen

Akkusativ die Leitschiene

die Leitschienen

Worttrennung:

Leit·schie·ne, Plural: Leit·schie·nen

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯tˌʃiːnə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Straßenverkehr: österreichisch: Leitplanke
[2] Eisenbahn: ein Entgleisungsschutz; Schiene, die in einer engen Gleiskurve die Außenschiene entlastet, da an der Innenschiene die Innenseite des Spurkranzes an der Leitschiene ansteht[1]

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs leiten und dem Substantiv Schiene

Oberbegriffe:

[1] Verkehrseinrichtung
[2] Bahnschiene, Bahngleis

Unterbegriffe:

[1] Mittelleitschiene

Beispiele:

[1] Die meisten österreichischen Autobahnen sind mit Leitschienen abgegrenzt.
[1] „Ein neues Rückhaltesystem für Leitschienen, das Motorradfahrer vor Verletzungen schützen soll, wird Ende Mai erstmals in Niederösterreich installiert.“[2]
[1] „Der Pkw wurde von den Schneemassen an die Leitschiene gedrückt.“[3]
[2] Im Bahnverkehr dienen Leitschienen zur Entlastung der Außenschienen und dem Schutz vor Entgleisung.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Leitschiene
[1, 2] Duden online „Leitschiene
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leitschiene
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeitschiene

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Gleis
  2. Gummipolster auf Leitschienen sollen Motorradfahrer schützen. Abgerufen am 23. September 2019.
  3. Lawine drückt Auto auf Tiroler Brennerstraße an die Leitschiene. Abgerufen am 23. September 2019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Gleitschiene
Anagramme: Sticheleien, Stieleichen