Leirvíksfjørður

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leirvíksfjørður (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ Leirvíksfjørður
Akkusativ Leirvíksfjørð
Dativ Leirvíksfirði
Genitiv Leirvíksfjarðar

Worttrennung:

Leir·víks·fjørður

Aussprache:

IPA: [ˈlɔɹvʊiksˌfjøːɹʊɹ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sund zwischen Eysturoy und Borðoy, unter dem der 2006 eröffnete Norðoyatunnilin verläuft.

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Ortsnamen Leirvík (auf Eysturoy) und fjørður [2] „Sund“.

Oberbegriffe:

[1] sund

Beispiele:

[1] 3.000 bilar fara at koyra undir Leirvíksfirði um dagin í meðal
Durchschnittlich 3.000 Autos werden täglich (durch den Tunnel) unter dem Leirvíksfjørður fahren.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Färöischer Wikipedia-Artikel „Leirvíksfjørður