Leihbücherei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leihbücherei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Leihbücherei

die Leihbüchereien

Genitiv der Leihbücherei

der Leihbüchereien

Dativ der Leihbücherei

den Leihbüchereien

Akkusativ die Leihbücherei

die Leihbüchereien

Worttrennung:

Leih·bü·che·rei, Plural: Leih·bü·che·rei·en

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯byːçəˌʁaɪ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] meist öffentliche Sammlung von Büchern, die gegen eine Gebühr ausgeliehen werden können

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs leihen und dem Substantiv Bücherei

Synonyme:

Bücherei, Bibliothek, Leihbibliothek

Beispiele:

[1] Karl und Lisa besorgten sich das Kamasutra in der Leihbücherei.
[1] „Wenn ein Printbuch verkauft wird, wird es anschließend verliehen, gebraucht verkauft, weiter verliehen, landet in einer Leihbücherei.”[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Leihbücherei
[1] canoonet.eu „Leihbücherei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLeihbücherei
[1] The Free Dictionary „Leihbücherei
[1] Duden online „Leihbücherei
[1] wissen.de – Wörterbuch „Leihbücherei

Quellen:

  1. So viel Widerstand gegen großartige Möglichkeiten. In: Buchreport.de. 14. August 2014, abgerufen am 1. September 2014.