Leichenzug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leichenzug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Leichenzug

die Leichenzüge

Genitiv des Leichenzuges
des Leichenzugs

der Leichenzüge

Dativ dem Leichenzug
dem Leichenzuge

den Leichenzügen

Akkusativ den Leichenzug

die Leichenzüge

Worttrennung:

Lei·chen·zug, Plural: Lei·chen·zü·ge

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯çn̩ˌʦuːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Personengruppe, die eine Leiche auf ihrem letzten Weg begleitet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leiche und Zug sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Trauerzug

Beispiele:

[1] „Fast immer machten sich Leichenzüge von dem Hof aus auf den Weg.“[1]
[1] „Der Leichenzug lief durch die Soldaten und verschwand so hastig und so still, wie er gekommen war.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Leichenzug
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leichenzug
[*] canoo.net „Leichenzug
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLeichenzug
[1] The Free Dictionary „Leichenzug
[1] Duden online „Leichenzug

Quellen:

  1. Ernest Hemingway: Schnee auf dem Kilimandscharo. Storys. Rowohlt, Reinbek 2015, Zitat Seite 99. Englische Originalausgabe Scribner, New York 1961.
  2. Wolfgang Büscher: Ein Frühling in Jerusalem. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-784-9, Seite 48.