Lehrfilm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lehrfilm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Lehrfilm

die Lehrfilme

Genitiv des Lehrfilmes
des Lehrfilms

der Lehrfilme

Dativ dem Lehrfilm
dem Lehrfilme

den Lehrfilmen

Akkusativ den Lehrfilm

die Lehrfilme

Worttrennung:

Lehr·film, Plural: Lehr·fil·me

Aussprache:

IPA: [ˈleːɐ̯ˌfɪlm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lehrfilm (Info)

Bedeutungen:

[1] Film zur Vermittlung von Wissen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs lehren und Film

Sinnverwandte Wörter:

[1] Instruktionsfilm

Oberbegriffe:

[1] Film

Unterbegriffe:

[1] Unterrichtsfilm

Beispiele:

[1] „Rosling und Gapminder richten ihr Augenmerk seit einiger Zeit ebenfalls vermehrt auf die Jugend, sie produzieren Lehrfilme für Schulen und bieten Lehrern Seminare an.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lehrfilm
[*] canoonet „Lehrfilm
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Lehrfilm
[1] The Free Dictionary „Lehrfilm
[1] Duden online „Lehrfilm
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLehrfilm
[1] wissen.de – Wörterbuch „Lehrfilm
[1] wissen.de – Lexikon „Lehrfilm
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Lehrfilm
[1] „Lehrfilm“ im Lexikon der Filmbegriffe von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Quellen:

  1. Guido Mingels: Der Saldo der Welt. In: Spiegel Online. 8. September 2014, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 5. August 2016).