Lehnsessel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lehnsessel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Lehnsessel die Lehnsessel
Genitiv des Lehnsessels der Lehnsessel
Dativ dem Lehnsessel den Lehnsesseln
Akkusativ den Lehnsessel die Lehnsessel

Worttrennung:

Lehn·ses·sel, Plural: Lehn·ses·sel

Aussprache:

IPA: [ˈleːnˌzɛsl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lehnsessel (Info)

Bedeutungen:

[1] Sessel mit Armlehnen und hoher Rückenlehne

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs lehnen und dem Substantiv Sessel

Oberbegriffe:

[1] Sessel

Beispiele:

[1] „Neben ihm sass in einem Lehnsessel eine runzlige, hagere Alte, deren kindliches Gesicht einen Ausdruck von Sanftmut zeigte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Lehnsessel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lehnsessel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Lehnsessel
[1] The Free Dictionary „Lehnsessel
[1] Duden online „Lehnsessel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLehnsessel

Quellen:

  1. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 504. Russische Urfassung 1867.