Lehnseid

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lehnseid (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Lehnseid

die Lehnseide

Genitiv des Lehnseides
des Lehnseids

der Lehnseide

Dativ dem Lehnseid
dem Lehnseide

den Lehnseiden

Akkusativ den Lehnseid

die Lehnseide

Nebenformen:

Leheneid, Lehenseid

Worttrennung:

Lehns·eid, Plural: Lehns·ei·de

Aussprache:

IPA: [ˈleːnsˌʔaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Eid, mit dem der Belehnte dem Lehensherrn seine Treue schwört

Herkunft:

Determinativkompositum aus Lehn und Eid mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Homagial-Eid

Gegenwörter:

[1] Amtseid, Fahneneid

Oberbegriffe:

[1] Eid, Schwur

Beispiele:

[1] Viele Vasallen mussten dem König den Lehnseid schwören.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lehnseid
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lehnseid
[*] canoonet „Lehnseid
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Lehnseid
[1] Duden online „Lehnseid
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lehenseid