Leerlauf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leerlauf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Leerlauf

die Leerläufe

Genitiv des Leerlaufes
des Leerlaufs

der Leerläufe

Dativ dem Leerlauf
dem Leerlaufe

den Leerläufen

Akkusativ den Leerlauf

die Leerläufe

Worttrennung:

Leer·lauf, Plural: Leer·läu·fe

Aussprache:

IPA: [ˈleːɐ̯ˌlaʊ̯f]
Hörbeispiele:
Reime: -eːɐ̯laʊ̯f

Bedeutungen:

[1] Zustand eines im Betrieb befindlichen Antriebs ohne Belastung oder ohne Arbeit verrichtend

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv leer und dem Substantiv Lauf

Beispiele:

[1] Im Leerlauf hat der Elektromotor eine geringere Stromaufnahme als unter Last.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Leerlauf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leerlauf
[1] Duden online „Leerlauf
[1] canoo.net „Leerlauf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLeerlauf
[1] The Free Dictionary „Leerlauf