Lebenswelt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lebenswelt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Lebenswelt

die Lebenswelten

Genitiv der Lebenswelt

der Lebenswelten

Dativ der Lebenswelt

den Lebenswelten

Akkusativ die Lebenswelt

die Lebenswelten

Worttrennung:

Le·bens·welt, Plural: Le·bens·wel·ten

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩sˌvɛlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lebenswelt (Info), Lautsprecherbild Lebenswelt (Info)

Bedeutungen:

[1] Lebensraum mit all seinen Eigenschaften

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leben und Welt sowie dem Fugenelement -s

Beispiele:

[1] „Mehrfach wurden die Lebenswelten der Sámi revolutioniert, durch die radikale Christianisierung, durch die geänderten Ländergrenzen, dann durch den Zweiten Weltkrieg, danach durch die Unterdrückung ihrer Kultur durch Gesetzgebung und Schulwesen und später durch die technischen Entwicklungen wie den Motorschlitten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lebenswelt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebenswelt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLebenswelt
[1] Duden online „Lebenswelt

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 163.