Lebenspartnerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lebenspartnerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Lebenspartnerin

die Lebenspartnerinnen

Genitiv der Lebenspartnerin

der Lebenspartnerinnen

Dativ der Lebenspartnerin

den Lebenspartnerinnen

Akkusativ die Lebenspartnerin

die Lebenspartnerinnen

Worttrennung:

Le·bens·part·ne·rin, Plural: Le·bens·part·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩sˌpaʁtnəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lebenspartnerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, mit der man sich entschlossen hat, verschiedene Dinge des täglichen Lebens gemeinsam zu tun

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Lebenspartner mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Lebensabschnittsgefährtin, Lebensgefährtin

Männliche Wortformen:

[1] Lebenspartner

Beispiele:

[1] Jetzt hat er endlich wieder eine neue Lebenspartnerin.
[1] „Erst 1955 fand Tove Jansson in der Graphikerin Tuulikki Pietilä die erhoffte Lebenspartnerin.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Lebenspartnerin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebenspartnerin
[*] canoonet „Lebenspartnerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLebenspartnerin
[*] Duden online „Lebenspartnerin
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Lebenspartnerin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Lebenspartnerin

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 106.