Lebenshaltung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lebenshaltung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Lebenshaltung

die Lebenshaltungen

Genitiv der Lebenshaltung

der Lebenshaltungen

Dativ der Lebenshaltung

den Lebenshaltungen

Akkusativ die Lebenshaltung

die Lebenshaltungen

Worttrennung:

Le·bens·hal·tung, Plural: Le·bens·hal·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩sˌhaltʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Einstellung zum Leben
[2] finanzielle/wirtschaftliche Organisation des Lebens

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leben und Haltung sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Lebenseinstellung

Oberbegriffe:

[1] Haltung

Beispiele:

[1] „Er hatte aus den Tiefen der sonnengetränkten Antike eine Lebenshaltung erneuern wollen, die sich auf heroische Weise der eigenen Sterblichkeit entgegenzustemmen sucht.“[1]

Wortbildungen:

[2] Lebenshaltungsindex, Lebenshaltungskosten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebenshaltung
[*] canoo.net „Lebenshaltung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLebenshaltung
[*] The Free Dictionary „Lebenshaltung
[*, 2] Duden online „Lebenshaltung

Quellen:

  1. Jürgen Goldstein: Blau. Eine Wunderkammer seiner Bedeutungen. Matthes & Seitz, Berlin 2017, ISBN 978-3-95757-383-4, Seite 71.