Lebensalter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lebensalter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Lebensalter die Lebensalter
Genitiv des Lebensalters der Lebensalter
Dativ dem Lebensalter den Lebensaltern
Akkusativ das Lebensalter die Lebensalter

Worttrennung:

Le·bens·al·ter, Plural: Le·bens·al·ter

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩sˌʔaltɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lebensalter (Info), Lautsprecherbild Lebensalter (Info)

Bedeutungen:

[1] Zeit, die ein Mensch bis zu einem bestimmten Zeitpunkt gelebt hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Leben und Alter sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Alter

Beispiele:

[1] „Infektionskrankheiten treten mit zunehmendem Lebensalter häufiger auf und haben oft schwerwiegende Folgen für den älteren Menschen.“[1]
[1] „Das Lebensalter ist also ein starker unabhängiger Risikofaktor für osteoporotische Frakturen.“[2]
[1] „Somit ist im Grunde weder der Zeitpunkt noch das Lebensalter der entscheidende Punkt bei einer Heirat.“[3]
[1] „Das folgende Kapitel widmet sich einer Betrachtung der Lebensalter Kindheit und Jugend.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lebensalter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebensalter
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Lebensalter
[1] The Free Dictionary „Lebensalter
[1] Duden online „Lebensalter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLebensalter

Quellen:

  1. Sandra Schütze: Infektionskrankheiten im höheren Lebensalter. Kohlhammer Verlag, 2021, ISBN 978-3-17-031664-5 (Zitiert nach Google Books)
  2. R. Bartl, C. Bartl, M. Gewecke: Osteoporose. W. Zuckschwerdt Verlag, 2019, ISBN 978-3-86371-257-0, Seite 43 (Zitiert nach Google Books)
  3. Laura Kinzig: Ja sagen im Studium. In: FAZ.NET. 24. September 2021, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 7. Oktober 2021).
  4. Teresa Reif: Achtsamkeit in der Schule. Ist Achtsamkeitsförderung ein sinnvolles Konzept für die Pädagogik?. GRIN Verlag, 2020, ISBN 978-3-9635507-0-6, Seite 23 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: allerbesten, Lasterleben