Lavendelgeruch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lavendelgeruch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Lavendelgeruch die Lavendelgerüche
Genitiv des Lavendelgeruches
des Lavendelgeruchs
der Lavendelgerüche
Dativ dem Lavendelgeruch
dem Lavendelgeruche
den Lavendelgerüchen
Akkusativ den Lavendelgeruch die Lavendelgerüche

Worttrennung:

La·ven·del·ge·ruch, Plural: La·ven·del·ge·rü·che

Aussprache:

IPA: [laˈvɛndl̩ɡəˌʁʊx], [laˈvɛndl̩ɡəˌʁuːx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lavendelgeruch (Info)

Bedeutungen:

[1] Duftstoff, der von einer Lavendel abgegeben wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Lavendel und Geruch

Sinnverwandte Wörter:

[1] Lavendelduft

Beispiele:

[1] „Dabei ist inzwischen bewiesen, dass zum Beispiel das Kauen von Gewürznelken gegen Zahnschmerzen hilft, der Duft von Pfefferminzöl Heißhunger-Attacken vorbeugt oder Lavendelgeruch entspannend wirkt.“[1]
[1] „Pflanzen Sie Lavendelbüsche zwischen die Rosenstöcke - der intensive Lavendelgeruch vertreibt die lästigen Krabbeltiere zuverlässig - und duftet dazu noch himmlisch nach Sommer.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] intensiver, schwacher, starker Lavendelgeruch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLavendelgeruch
[1] Duden online „Lavendelgeruch

Quellen:

  1. Die Bedeutung des Geruchssinns www.hno-aerzte-im-netz.de, abgerufen am 6. Februar 2014
  2. Schädlingsbekämpfung mit der Kraft der Natur apotheke-denkendorf.de, abgerufen am 6. Februar 2014