Laubwaldregion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laubwaldregion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Laubwaldregion

die Laubwaldregionen

Genitiv der Laubwaldregion

der Laubwaldregionen

Dativ der Laubwaldregion

den Laubwaldregionen

Akkusativ die Laubwaldregion

die Laubwaldregionen

Worttrennung:

Laub·wald·re·gi·on, Plural: Laub·wald·re·gi·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˈlaʊ̯pvaltʁeˌɡi̯oːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Gebiet, das durch Laubwälder geprägt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Laubwald und Region

Gegenwörter:

[1] Nadelwaldregion

Oberbegriffe:

[1] Region

Beispiele:

[1] „In der nördlichen Nadel- und winterkahlen Laubwaldregion fand im Zug der Intensivierung der Forste eine Verschiebung der Waldflächen zugunsten des Nadelholzes statt.“[1]
[1] „Man sagt, dass Norwegen sich in fünf Areale einteilen lässt: die gemäßigte Zone, die Laubwaldregion, die in Richtung Norden und in höheren Gebirgslagen in eine Mischwaldregion übergeht, die Taiga, ein boreales Waldgebiet, die subarktische bzw. subalpine Region und die Tundra, die arktische Region.“[2]
[1] „Die elf Arten der Buche (lateinisch Fagus) kommen in drei großen Laubwaldregionen der Erde vor.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Laubwaldregion
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Laubwaldregion

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Wald (Biogeographie)
  2. norgefan.net: Die Landschaft Norwegens. Abgerufen am 25. Januar 2016.
  3. diebuche.com: Der Baum. Abgerufen am 25. Januar 2016.