Latenz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Latenz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Latenz

Genitiv der Latenz

Dativ der Latenz

Akkusativ die Latenz

Worttrennung:

La·tenz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [laˈtɛnt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Latenz (Info)
Reime: -ɛnt͡s

Bedeutungen:

[1] Vorhandensein einer (noch, momentan, vielleicht auch prinzipiell) nicht sichtbaren „Sache“
[2] übertragen: Zeit zwischen Reiz und Reaktion, zwischen Ursache und Wirkung
[3] Medizin, nach Pschyrembel: zeitweiliges Verborgensein einer Krankheit, symptomfreie Zeit
[4] Informationstechnik: Zeit zwischen Anfrage und Antwort

Herkunft:

von lateinisch: latens → laverborgen seiend

Synonyme:

[1] Verborgenheit, Verstecktheit,
[2] Reaktionszeit, Verzögerungszeit; Technik: Signallaufzeit

Sinnverwandte Wörter:

[2] Entschleunigung, Verlangsamung, Verzögerung (Zögerung); Technik: Delay

Beispiele:

[1] Nach der Revolution konnten alle Unterdrückten aus der Latenz treten.
[2] Wegen der manchmal so langen Latenz können Ursache und Wirkung nicht immer zugeordnet werden.
[3]
[4]

Wortbildungen:

[2] Latenzei, Latenzperiode, Latenzzeit
[3] Latenzalter

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Latenz
[1] Duden online „Latenz
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Latenz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLatenz
[4] Online Lexikon ITWissen - Latenz
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: latzen, Latzen