Late

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Late (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Late die Laten
Genitiv des Lates der Laten
Dativ dem Late den Laten
Akkusativ den Late die Laten

Nebenformen:

Lasse, Lite, im Plural: Leudes

Worttrennung:

La·te, Plural: La·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlaːtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Late (Info)
Reime: -aːtə

Bedeutungen:

[1] meist Plural, historisch, vor allem im Frankenreich: abgabenpflichtige Person, deren Grundstück einem Grundherren gehörte

Sinnverwandte Wörter:

[1] Halbfreier, Höriger

Gegenwörter:

[1] Edling, Friling

Beispiele:

[1] „Eine tiefe Kluft lag zwischen der Schicht der Edelinge und den darunter stehenden Schichten der Frilinge und Laten […].“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Laten
[1] wissen.de – Lexikon „Laten
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Late
[1] Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon (5. Auflage 1911) „Late

Quellen:

  1. Hans K. Schulze: Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Merowinger und Karolinger. Siedler Verlag, Berlin 1994, ISBN 3-88680-500-X, Seite 150.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Latte
Anagramme: Alet, alte, Alte, Tael, Tale