Lamellenfilter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lamellenfilter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Lamellenfilter das Lamellenfilter

die Lamellenfilter

Genitiv des Lamellenfilters des Lamellenfilters

der Lamellenfilter

Dativ dem Lamellenfilter dem Lamellenfilter

den Lamellenfiltern

Akkusativ den Lamellenfilter das Lamellenfilter

die Lamellenfilter

[1] Lamellenfilter und dessen Auslegung

Worttrennung:

La·mel·len·fil·ter, Plural: La·mel·len·fil·ter

Aussprache:

IPA: [laˈmɛlənˌfɪltɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lamellenfilter (Info)

Bedeutungen:

[1] Technik: durchlässige Vorrichtung, Gerät oder Baugruppe zur Trennung oder Aussonderung bestimmter Feststoffe in Filterlamellen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Lamelle und Filter mit Fugenelement -n

Beispiele:

[1] „ „Mit dem Lamellenfilter als Pilotprojekt verfügen wir über eine weitere moderne Technik zur Behandlung von verschmutztem Regenwasser, das heute in unserer Region der wesentliche Eintragspfad für Nährstoffe in die Gewässer ist“, sagt Jörg Simon, Vorstandsvorsitzender der Berliner Wasserbetriebe.“[1]
[1] „Lamellenfilter werden oft für feine Filtrierungen verwendet.“[2]
[1] „Die meisten Maschinen besaßen einfache Metallsiebfilter, einige Maschinen waren mit Lamellenfiltern ausgerüstet.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Lamellenfilter
[*] Übersetzungsbeispiele Lamellenfilter www.linguee.de

Quellen:

  1. Lamellenfilter zur Regenwasserreinigung(PDF; 173KB) www.wwt-online.de, abgerufen am 19. Juni 2016
  2. Sieb- und Lamellenfilter www.schillinger-beregnungsanlagen.de, abgerufen am 19. Juni 2016
  3. Freiberger forschungshefte: A., Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, 1963. Abgerufen am 19. Juni 2016.