Laienpredigerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laienpredigerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Laienpredigerin

die Laienpredigerinnen

Genitiv der Laienpredigerin

der Laienpredigerinnen

Dativ der Laienpredigerin

den Laienpredigerinnen

Akkusativ die Laienpredigerin

die Laienpredigerinnen

Worttrennung:

Lai·en·pre·di·ge·rin, Plural: Lai·en·pre·di·ge·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯ənˌpʁeːdɪɡəʁɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die predigt, obwohl sie keine theologische Ausbildung genossen hat

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Laienprediger mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Laienprediger

Oberbegriffe:

[1] Predigerin

Beispiele:

[1] „Sie ist bereits seit Jahren als christliche Laienpredigerin in Down Under unterwegs – und für ihre konservative Haltung bekannt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Laienpredigerin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Laienpredigerin
[1] Duden online „Laienpredigerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLaienpredigerin

Quellen: