Lachen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lachen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Lachen

Genitiv des Lachens

Dativ dem Lachen

Akkusativ das Lachen

Worttrennung:

La·chen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈlaxn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -axn̩

Bedeutungen:

[1] Ausdruck der Belustigung, der Freude

Herkunft:

[1] Substantivierung des Verbs lachen durch Konversion/syntaktische Umsetzung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gelächter

Gegenwörter:

[1] Weinen

Unterbegriffe:

[1] Kinderlachen

Beispiele:

[1] „Viel Lachen aber verrät einen schwachen Geist; und großen Geistern ist das eigen, daß sie andere gern vor Verachtung sichern, sich selbst aber nur mit den Größten unter den Menschen vergleichen.“[1]

Redewendungen:

jemanden zum Lachen bringen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lachen
[1] canoo.net „Lachen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLachen
[1] The Free Dictionary „Lachen

Quellen:

  1. Thomas Hobbes → WP: Leviathan, Stuttgart 1970, S. 54 f.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

La·chen

Aussprache:

IPA: [ˈlaːxn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aːxn̩

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Lache
  • Genitiv Plural des Substantivs Lache
  • Dativ Plural des Substantivs Lache
  • Akkusativ Plural des Substantivs Lache
Lachen ist eine flektierte Form von Lache.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Lache.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

La·chen

Aussprache:

IPA: [ˈlaxn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -axn̩

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Lache
  • Genitiv Plural des Substantivs Lache
  • Dativ Plural des Substantivs Lache
  • Akkusativ Plural des Substantivs Lache
Lachen ist eine flektierte Form von Lache.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Lache.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.