Lüngerl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lüngerl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Lüngerl

die Lüngerln

Genitiv des Lüngerls

der Lüngerln

Dativ dem Lüngerl

den Lüngerln

Akkusativ das Lüngerl

die Lüngerln

Worttrennung:

Lün·gerl, Plural: Lün·gerln

Aussprache:

IPA: [ˈlʏŋɐl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Gastronomie, bairisch: Ragout aus der Lunge (und manchmal auch anderen Zutaten wie zum Beispiel Herz und Zunge) vom Kalb oder anderen Schlachttieren, oft in einer sauren Soße mit Semmelknödel serviert

Synonyme:

[1] Beuschel/Beuscherl, Lunge, Lungenhaschee

Oberbegriffe:

[1] Innerei, Speise

Beispiele:

[1] „Wie war das noch mit jenem Glasmacher, dem die wohlmeinenden Kollegen heimlich das als Brotzeit mitgebrachte Lüngerl ‚streckten‘, indem sie eine gekochte, kleingeschnittene Schuhsohle untermischten?“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Saures Lüngerl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLüngerl
[1] Ulrich Ammon et al. (Herausgeber): Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2004, ISBN 978-3-11-016574-6, DNB 972128115 „Lüngerl“, Seite 480

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: pnp.de vom 01.03.2006