Kynomartyrion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kynomartyrion (Deutsch)[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: eindeutige Referenz oder mehr + bessere Zitate, dass es sich um ein deutsches Wort handelt

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kynomartyrion

die Kynomartyria

Genitiv des Kynomartyrions

der Kynomartyria

Dativ dem Kynomartyrion

den Kynomartyria

Akkusativ das Kynomartyrion

die Kynomartyria

Worttrennung:
Ky·no·mar·ty·ri·on, Plural: Ky·no·mar·ty·ria

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] rituelle Opferung eines Hundes, zum Beispiel in Form der Hundeschaukel, auch Synonym für: Hundeschaukel

Herkunft:
griechisch kyno → gr = Hund[Quellen fehlen]; griechisch martýrion → gr = (Blut)zeugnis[1]

Synonyme:
[1] Hunde-Opferung, Hundefolter

Beispiele:
[1] Das Kynomartyrion - Die Hundefolter wird in der Karnevalszeit durchgeführt, und zwar mit deutlichem Kulminationspunkt gegen Ende der Periode, und steht in vagem Zusammenhang mit der Existenz kynokephaler Dämonen.[2]
[1] Leider macht Vakarelski keine näheren Angaben zur geographischen Verbreitung des Brauches, der in Griechenland als „Hundefolter" (kynomartyrion) oder „Hundeschaukel" (trambala) bekannt ist.[3]
[1] »Hündisches aus griechischer Tradition. Aporien zu einer traditionellen Tierquälerei«, geht anfänglich auf die sogenannte »Hundeschaukel« (kynomartyrion) am »Reinen Montag« in Bulgarien und Griechenland ein. [4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Walter Puchner: Studien zur Volkskunde Südosteuropas und des mediterranen Raums, Böhlau Verlag, Wien 2009, S. 17 und 593 (http://www.oapen.org/download?type=document&docid=437177).

Quellen: