Kuvert

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kuvert (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kuvert

die Kuverts

Genitiv des Kuverts

der Kuverts

Dativ dem Kuvert

den Kuverts

Akkusativ das Kuvert

die Kuverts

[1] Ein Kuvert

Worttrennung:

Ku·vert, Plural: Ku·verts

Aussprache:

IPA: [kuˈveːɐ̯], landschaftlich auch [kuˈvɛrt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kuvert (Info)
Reime: -eːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Hülle aus Papier für einen Brief
[2] (laut Duden gehoben veraltet) Gastronomie: Besteck, Gedeck

Herkunft:

von französisch: couvert → fr „Besteck, Umschlag“ im 18. Jahrhundert entlehnt; zu dem Verb couvrir = bedecken, einhüllen gebildet; aus lateinisch: cooperire = „völlig bedecken“; aus dem Präfix con- = mit und dem Verb operire = zudecken[1]

Synonyme:

[1] Umschlag, Briefumschlag

Unterbegriffe:

[1] Briefkuvert, Fensterkuvert

Beispiele:

[1] „Kaum hatten sie mir den Rücken gekehrt, riss ich das Kuvert auseinander.“[2]

Wortbildungen:

[1] kuvertieren, Kuvertierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kuvert
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kuvert
[1] canoonet „Kuvert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKuvert

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 550.
  2. Ulla Hahn: Aufbruch. Roman. 5. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2010, ISBN 978-3-421-04263-7, Seite 142.