Kunststoffingenieur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kunststoffingenieur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kunststoffingenieur

die Kunststoffingenieure

Genitiv des Kunststoffingenieurs

der Kunststoffingenieure

Dativ dem Kunststoffingenieur

den Kunststoffingenieuren

Akkusativ den Kunststoffingenieur

die Kunststoffingenieure

Alternative Schreibweisen:

Kunststoff-Ingenieur

Worttrennung:

Kunst·stoff·in·ge·ni·eur, Plural: Kunst·stoff·in·ge·ni·eu·re

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] anerkannter Ingenieur, der sich mit Kunststoff und Kunststofftechnik auskennt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kunststoff und Ingenieur

Synonyme:

[1] Kunststofftechniker

Sinnverwandte Wörter:

[1] Verfahrensingenieur

Weibliche Wortformen:

[1] Kunststoffingenieurin

Oberbegriffe:

[1] Ingenieur

Beispiele:

[1] „Klassische Berufsfelder eines Kunststoffingenieurs finden sich bei den Rohstoffherstellern, den Kunststoffverarbeitern und den Maschinenbauern, aber auch bei Dienstleistungsbetrieben wie z. B. Konstruktionsbüros und Unternehmensberatern.“[1]
[1] „Die Aufgaben für Kunststoffingenieure lassen sich in drei Bereiche unterteilen, in die Rohstoffherstellung, die Kunststoffverarbeitung und den Maschinenbau für die erforderlichen Geräte.“[2]
[1] „Olsen schätzt, dass jeder zehnte Ingenieur in der Branche ein Kunststoffingenieur ist.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Kunststoffingenieur
[*] Übersetzungsbeispiele Kunststfoffingenieur www.linguee.de

Quellen:

  1. Kunststofftechnik ist Zukunft www.ikv-aachen.de, abgerufen am 2. Dezember 2014
  2. Kunststoffingenieur / Plastic Engineer www.staufenbiel.de, abgerufen am 2. Dezember 2014
  3. Ingenieure der Kunststofftechnik sind gefragt www.ingenieur.de, abgerufen am 2. Dezember 2014