Kunstlied

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kunstlied (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kunstlied

die Kunstlieder

Genitiv des Kunstliedes
des Kunstlieds

der Kunstlieder

Dativ dem Kunstlied
dem Kunstliede

den Kunstliedern

Akkusativ das Kunstlied

die Kunstlieder

Worttrennung:
Kunst·lied, Plural: Kunst·lie·der

Aussprache:
IPA: [ˈkʊnstˌliːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kunstlied (Info)

Bedeutungen:
[1] Musik: ein Lied, dessen Urheber, Textdichter und Komponist klar bestimmbar ist und das meist über einen Verlag veröffentlicht ist; daher (im Gegensatz zum Volkslied) besser greifbar, dokumentierbar und als Gattung fassbarer

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Kunst und Lied

Gegenwörter:
[1] Volkslied, Chanson, Song

Oberbegriffe:
[1] Lied

Beispiele:
[1] Das bekannteste Beispiel für ein Kunstlied ist „Die Forelle“ von Schubert.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kunstlied
[1] The Free Dictionary „Kunstlied
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kunstlied
[*] canoonet „Kunstlied
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKunstlied