Kung-Fu

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kung-Fu (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kung-Fu

Genitiv des Kung-Fu
des Kung-Fus

Dativ dem Kung-Fu

Akkusativ das Kung-Fu

Alternative Schreibweisen:

Kungfu

Worttrennung:

Kung-Fu, kein Plural

Aussprache:

IPA: [kʊŋˈfuː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kung-Fu (Info)
Reime: -uː

Bedeutungen:

[1] Art der Selbstverteidigung und sportliche Disziplin, die aus China stammt und dem Karate ähnelt

Oberbegriffe:

[1] Kampfkunst, Selbstverteidigungstechnik

Beispiele:

[1] „Daher beginnt Lung bei einem alten Lehrmeister, der ebenfalls Zeuge des Mordes war, eine spezielle Art des Kung-Fu zu lernen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kung-Fu
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKung-Fu
[1] Duden online „Kung-Fu
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Kung-Fu“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Kung-Fu
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kung-Fu

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Zwei Schlitzohren in der Knochenmühle“ (Stabilversion)