Kulturfolger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kulturfolger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kulturfolger

die Kulturfolger

Genitiv des Kulturfolgers

der Kulturfolger

Dativ dem Kulturfolger

den Kulturfolgern

Akkusativ den Kulturfolger

die Kulturfolger

Worttrennung:

Kul·tur·fol·ger, Plural: Kul·tur·fol·ger

Aussprache:

IPA: [kʊlˈtuːɐ̯ˌfɔlɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kulturfolger (Info)

Bedeutungen:

[1] Biologie: Tiere oder Pflanzen, die aufgrund anthropogener landschaftverändernder Effekte Vorteile erlangen und deshalb dem Menschen in seine Kulturlandschaft (Äcker, Wiesen, Verkehrswege, Siedlungen, Behausungen) folgen.[1]

Herkunft:

Ableitung (genauer: Zusammenbildung) des Substantivs von der Wortgruppe „(der) Kultur folg(en)“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Gegenwörter:

[1] Kulturflüchter

Beispiele:

[1] „Denn die Füchse seien ebenso wie die Marder "Kulturfolger" ohne jegliche Angst vor Menschen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kulturfolger
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kulturfolger
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKulturfolger
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kulturfolger
[*] canoonet „Kulturfolger
[1] Duden online „Kulturfolger

Quellen:

  1. Definition nach: Wikipedia-Artikel „Kulturfolger
  2. Süddeutsche Zeitung, 17.04.1999; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kulturfolger