Kriegshafen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kriegshafen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kriegshafen

die Kriegshäfen

Genitiv des Kriegshafens

der Kriegshäfen

Dativ dem Kriegshafen

den Kriegshäfen

Akkusativ den Kriegshafen

die Kriegshäfen

Worttrennung:
Kriegs·ha·fen, Plural: Kriegs·hä·fen

Aussprache:
IPA: [ˈkʁiːksˌhaːfn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Hafen oder Hafenbereich, in dem Kriegsschiffe liegen

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus Krieg, Fugenelement -s und Hafen

Sinnverwandte Wörter:
[1] Marinehafen

Gegenwörter:
[1] Handelshafen

Oberbegriffe:
[1] Hafen

Beispiele:
[1] „Am Abend machte unser Boot im Kriegshafen von Kiel fest.“[1]
[1] „Ihre Heimatstadt wurde, da sie Kriegshafen war, besonders heftig und anhaltend bombardiert.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kriegshafen
[*] canoonet „Kriegshafen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKriegshafen
[1] The Free Dictionary „Kriegshafen
[1] Duden online „Kriegshafen

Quellen:

  1. Klaus Willmann: Das Boot U 188. Zeitzeugenbericht aus dem Zweiten Weltkrieg. Rosenheimer, Rosenheim 2008, Seite 50. ISBN 978-3-475-53954-1.
  2. Sabine Bode: Die vergessene Generation. Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen. 3. Auflage. Klett-Cotta, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-608-94797-7, Seite 36.