Kriegsdienstverweigerung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kriegsdienstverweigerung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kriegsdienstverweigerung

die Kriegsdienstverweigerungen

Genitiv der Kriegsdienstverweigerung

der Kriegsdienstverweigerungen

Dativ der Kriegsdienstverweigerung

den Kriegsdienstverweigerungen

Akkusativ die Kriegsdienstverweigerung

die Kriegsdienstverweigerungen

Worttrennung:

Kriegs·dienst·ver·wei·ge·rung, Plural: Kriegs·dienst·ver·wei·ge·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkʁiːksdiːnstfɛɐ̯ˌvaɪ̯ɡəʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kriegsdienstverweigerung (Info)

Bedeutungen:

[1] Verweigerung, am Kriegsdienst (obligatorische Arbeit im Militär) teilzunehmen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Kriegsdienst (siehe auch: Krieg und Dienst) und Verweigerung

Synonyme:

[1] Wehrdienstverweigerung

Beispiele:

[1] Bei Kriegsdienstverweigerung muss in Deutschland als Ersatz ein Zivildienst geleistet werden.

Wortbildungen:

[1] Kriegsdienstverweigerer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kriegsdienstverweigerung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kriegsdienstverweigerung
[1] canoo.net „Kriegsdienstverweigerung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKriegsdienstverweigerung