Kreissäge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kreissäge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kreissäge

die Kreissägen

Genitiv der Kreissäge

der Kreissägen

Dativ der Kreissäge

den Kreissägen

Akkusativ die Kreissäge

die Kreissägen

[1] Handkreissäge
[2] eine Kreissäge

Worttrennung:

Kreis·sä·ge, Plural: Kreis·sä·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkʁaɪ̯sˌzɛːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kreissäge (Info)

Bedeutungen:

[1] motorbetriebene Säge, mit einem runden Sägeblatt
[2] scherzhafte Bezeichnung für einen Strohhut

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kreis und Säge

Oberbegriffe:

[1] Werkzeug, Säge
[2] Hut

Unterbegriffe:

[1] Handkreissäge, Tischkreissäge

Beispiele:

[1] Die Bretter wurden mit der Kreissäge in kürzester Zeit durchgesägt.
[1] Eine Kreissäge ohne Schutzvorrichtungen ist sehr gefährlich, da man sich leicht einen Finger abschneidet oder mit Kleidungsstücken darin hängen bleiben kann.
[1] „Kreissägen schnitten mit schriller Ungeduld in die alten Stämme.“[1]
[2] Der Florentiner Strohhut wurde wegen seiner kreisrunden Form auch als Kreissäge bezeichnet.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kreissäge
[2] Wikipedia-Artikel „Strohhut
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kreissäge
[*] canoonet „Kreissäge
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKreissäge
[1] The Free Dictionary „Kreissäge
[1, 2] Duden online „Kreissäge

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Aufbruch. Roman. 5. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2010, ISBN 978-3-421-04263-7, Seite 176.