Krautroulade

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Krautroulade (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Krautroulade

die Krautrouladen

Genitiv der Krautroulade

der Krautrouladen

Dativ der Krautroulade

den Krautrouladen

Akkusativ die Krautroulade

die Krautrouladen

Worttrennung:

Kraut·rou·la·de, Plural: Kraut·rou·la·den

Aussprache:

IPA: [ˈkʁaʊ̯tʁuˌlaːdə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Krautroulade (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie, süddeutsch, österreichisch: Gericht aus Hackfleisch, das in Krautblätter (Weißkohlblätter) eingerollt und geschmort wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kraut und Roulade

Synonyme:

[1] Kohlroulade; süddeutsch, österreichisch: Krautwickel

Oberbegriffe:

[1] Roulade

Beispiele:

[1] „Die Krautrouladen, nach alter Schule nur mit Schweinefleisch gefüllt und mit schmalzigem, dezent papriziertem Saftl versehen, das noch das Aroma des Holzofens atmet, sind grandios.“[1]
[1] „[…] als Hauptgericht können die Gäste unter anderem zwischen bayerischer Bauern-Ente, einem amerikanischen Weihnachtstruthahn oder Krautrouladen wählen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Krautroulade
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKrautroulade
[1] The Free Dictionary „Krautroulade
[1] Duden online „Krautroulade
[*] canoonet „Krautroulade

Quellen:

  1. Zum glücklichen Schnitzel: Gasthof Pension Kaufhaus Rois. In: Der Standard digital. 15. November 2013 (URL, abgerufen am 6. Dezember 2013).
  2. Kolja Kröger: Tollwood und der Niedergang der Dinnertheater. In: merkur-online.de. 12. November 2009, abgerufen am 6. Dezember 2013.