Krankschreibung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Krankschreibung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Krankschreibung

die Krankschreibungen

Genitiv der Krankschreibung

der Krankschreibungen

Dativ der Krankschreibung

den Krankschreibungen

Akkusativ die Krankschreibung

die Krankschreibungen

Worttrennung:

Krank·schrei·bung, Plural: Krank·schrei·bun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkʁaŋkˌʃʁaɪ̯bʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Krankschreibung (Info)

Bedeutungen:

[1] ärztliche Bescheinigung für einen Patienten, dass er arbeitsunfähig ist

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs krankschreiben mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Krankenschein

Gegenwörter:

[1] Gesundschreibung

Oberbegriffe:

[1] Bescheinigung

Beispiele:

[1] „Seit den siebziger Jahren hat sich die Zahl der Krankschreibungen fast halbiert.“[1]
[1] „Das Argument mit dem Sonnenstich und anschließender Krankschreibung über mehrere Wochen hinweg brauchten sie gar nicht mehr anzubringen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Krankschreibung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Krankschreibung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKrankschreibung

Quellen:

  1. Markus Dettmer, Samiha Shafy, Janko Tietz: Volk der Erschöpften. In: DER SPIEGEL 4, 2011, Seite 114-122, Zitat Seite 116.
  2. Karin Kalisa: Sungs Laden. Roman. Droemer, München 2017, ISBN 978-3-426-30566-9, Seite 149.