Kraftmaschine

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kraftmaschine (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kraftmaschine

die Kraftmaschinen

Genitiv der Kraftmaschine

der Kraftmaschinen

Dativ der Kraftmaschine

den Kraftmaschinen

Akkusativ die Kraftmaschine

die Kraftmaschinen

Worttrennung:

Kraft·ma·schi·ne, Plural: Kraft·ma·schi·nen

Aussprache:

IPA: [ˈkʁaftmaˌʃiːnə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Maschine, die verschiedene Energieformen wie Wasserenergie, Windenergie oder Wärmeenergie, in Antriebskraft (mechanische Energie) umwandelt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kraft und Maschine

Gegenwörter:

[1] Arbeitsmaschine

Oberbegriffe:

[1] Technik, Wissenschaft

Unterbegriffe:

[1] Dampfmaschine, Elektromotor, Turbine, Verbrennungsmotor
[1] Gaskraftmaschine, Solarkraftmaschine, Verbrennungskraftmaschine, Wärmekraftmaschine

Beispiele:

[1] „Die Kraftmaschinen haben die Aufgabe, die auf der Erde vorhandenen Naturkräfte, in welcher Form sie sich auch darbieten mögen, in mechanische Energie umzuwandeln, denn nur in dieser Form sind sie geeignet, dem Menschen die Arbeit abzunehmen, die er mit seiner eigenen Kraft leisten müßte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kraftmaschine
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kraftmaschine
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kraftmaschine
[1] canoonet „Kraftmaschine
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKraftmaschine
[1] The Free Dictionary „Kraftmaschine
[1] Duden online „Kraftmaschine
[1] wissen.de – Wörterbuch „Kraftmaschine
[1] wissen.de – Lexikon „Kraftmaschine
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kraftmaschine
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kraftmaschine

Quellen:

  1. Maschinenbau - Kraftmaschinen www.dampfmaschinenmuseum-frankenberg.de, abgerufen am 1. Dezember 2014