Kostprobe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kostprobe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kostprobe

die Kostproben

Genitiv der Kostprobe

der Kostproben

Dativ der Kostprobe

den Kostproben

Akkusativ die Kostprobe

die Kostproben

Worttrennung:

Kost·pro·be, Plural: Kost·pro·ben

Aussprache:

IPA: [ˈkɔstˌpʁoːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kostprobe (Info)

Bedeutungen:

[1] eine kleine Menge eines Geschmacksträgers (zum Beispiel Essen) zum Probieren
[2] das Ausprobieren von [1]
[3] übertragen: eine kurze Vorführung; ein Beispiel für die Eigenschaften von etwas

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs kosten und dem Substantiv Probe

Beispiele:

[1] Nehmen Sie bitte eine Kostprobe unserer neuen Marmelade.
[2] Nach der Kostprobe kaufte er die getestete Marmelade.
[2] „Mit Hilfe der Käsepartikel, die an der Nadel haften bleiben, kann man den Geruch testen und eine Kostprobe durchführen.“[1]
[2] „Vereinbaren Sie einen Besuchstermin für eine Kostprobe in einer der … Kellereien…“[2]
[3] Willst du eine Kostprobe meiner Stärke sehen?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kostprobe
[*] canoonet „Kostprobe
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKostprobe
[1, 3] The Free Dictionary „Kostprobe

Quellen: